Impressionen vom Ruanda - Tag 2011


In diesem Jahr fand der rheinland-pfälzische Ruanda – Tag, der vom Ministerium Des Innern, Für Sport Und Infrastruktur, sowie dem Verein Partnerschaft Rheinland-Pfalz/Ruanda e.V. veranstaltet wird, auf dem Gelände der Bundesgartenschau in Koblenz statt.

Aus unserem Kollegium nahmen Frau Baaser, Frau Shin und Frau Heins daran teil.

Das Motto der Veranstaltung lautete: „One tree per child – Bäume machen Schule“. Diese Aktion, die auch durch einen Schulwettbewerb unterstützt wurde, soll es jedem Kind in Ruanda ermöglichen, an seiner Schule einen Baum zu pflanzen, diesem einen Namen zu geben und zukünftig zu versorgen. In dem kleinen Land mit ländlicher Struktur und hoher Bevölkerungsdichte ist es wichtig, bereits die Kinder und Jugendlichen für eine nachhaltige Forst- und Landwirtschaft sensibel zu machen, um die Zukunftschancen zu verbessern.

Auf dem Programm standen ein moderierter Talk mit der ruandischen Botschafterin Christine Nkulikiyinka, Ministerpräsident Kurt Beck, dem Vizepräsidenten des Partnerschaftsvereins RLP/Ruanda, Landrat Bertram Fleck und einem Vertreter des ruandischen Bildungsministeriums. Des weiteren gab es Trommel- und Tanzvorführungen, Chorauftritte, moderierte Gespräche zu verschiedenen Themen.

Die Kolleginnen unserer Schule interessierten sich besonders für die Podiumsdiskussion zum Thema „Bildung für alle in Ruanda – Anspruch und Wirklichkeit“.

Im Verlauf dieser Diskussion wurde deutlich, dass die Regierung von Präsident Paul Kagame sehr ehrgeizige Ziele verfolgt, die sich in Slogans wie „für jeden Schüler ein Laptop“ äußern, jedoch nicht einmal über eine flächendeckende Stromversorgung verfügt. So hat unsere Partnerschule in Karengera bislang noch keine E-Mail Adresse. Dennoch muss man der ruandischen Regierung zugute halten, dass sie die wirtschaftliche und bildungspolitische Entwicklung mit einem rasanten Tempo vorantreibt und auch konsequent die Korruption bekämpft.

Wenn Sie sich eingehender mit unserem Partnerland beschäftigen möchten, empfehle ich Ihnen die Lektüre der Ruanda Revue, die das Ministerium des Innern und für Sport herausgibt. Dazu können Sie sich an die Partnerschaftsbeauftragte, Frau Heins (Tel.06721/ 93 70 04) wenden, oder direkt an das
Ministerium des Innern und für Sport
Referat 385, Schillerplatz 3-5, 55116 Mainz, E-Mail: Hanne.Hall@ism.rlp.de

Friederike Heins (Partnerschaftsbeauftragte)



nach oben

Zum Rückblick
oder
zu den Aktionen rund um die Schulpartnerschaft