kopfgrafik

Impressum  | Datenschutz  | 

Ausflug zur Stadtbibliothek Bingen


Am Dienstag, den 17. September machten sich die Klassen 2a und 3a auf den Weg zur Stadtbibliothek Bingen. Dort wurden wir herzlich von Frau Bode begrüßt und versammelten uns in einem Sitzkreis. Sie las uns die Sage von den „Weibern von Weinsberg“ vor, die uns allen sehr gut gefiel. Anschließend ging es auf Entdeckungstour durch die Stadtbibliothek. Alle waren begeistert und hatten schnell ein Buch entdeckt, in dem sie lesen konnten. Ebenso wurden Spiele gespielt und sich über die Entdeckungen ausgetauscht. Alle waren traurig, als wir gehen mussten, und waren sich einig, dass sie gerne wieder kommen. Die Klasse 2a schrieb nach unserem Besuch Aufsätze über das Erlebte.
Die Klasse 3a hielt fest, was ihnen besonders gut gefallen hat und malte passend dazu.

C. Maus



In der Stadtbücherei

Heute Morgen sind wir mit dem Bus in die Stadtbücherei gefahren. Wir haben dort einen Sitzkreis gemacht und Frau Bode hat uns eine Geschichte vorgelesen. Nach der Geschichte sind wir in die 2. Etage gelaufen. Dort durften wir uns Bücher anschauen und lesen. Wir haben dort interessante Bücher gelesen. Wir sollten in der Bücherei leise sein und die Bücher ordentlich behandeln. Dort gab es auch CDs, Spiele und DVDs zum Ausleihen. Später sind wir mit dem Bus zurück in die Schule gefahren. (Dila, 2a)

„Mir hat gefallen, dass ich ganz viele Bücher gesehen habe.“ (Adam, 3a)

„Mir hat gut gefallen, dass es dort Spiele gibt und vielleicht gehe ich mit Oma oder Mama und Papa mal in die Bibliothek.“ (Selin, 3a)

„Mir hat gut gefallen, dass Frau Bode ein Buch vorgelesen hat und das war sehr spannend.“

„Ich habe heute gelernt, dass man in der Bibliothek leise sein muss, damit man andere nicht stört.“ (Aaliyah, 3a)

„Mir hat gut gefallen, dass es dort ein rotes Sofa gab. Darauf konnte man gut sitzen.“(Sebastian, 3a)

„Mit hat das Buch über Sternenbilder gut gefallen.“(Helena, 3a)


nach oben

Zum Rückblick