Impressum  | Datenschutz  | 






     

Aktuelles:



Verabschiedung der 4. Klassen

am 16.07.2021 hatten die Kinder der vierten Klassen ihren letzten Schultag in unserer Grundschule. Alle werden nach den Ferien weiterführende Schulen besuchen. Auch wenn die Pandemie nur ein eingeschränktes Abschiedsfest erlaubt, gab es an beiden Standorten in Dietersheim und Sponsheim ein kleines Abschiedsfest.


Da leider auch in diesem Jahr der Gottesdienst zum Schuljahresende ausfallen musste, kamen Frau Pfarrerin Norina Mutzek und Herr Diakon Toni Heinz zur Feier, um den Kindern mit einem Segen alles Gute für die weitere Schullaufbahn zu wünschen.


Abschiedsgrüße erhielten die Viertklässler auch von den Kindern der Klasse 2b.


Ein besonderes Höhepunkt der Feier war das von den Kindern der Klasse 4a einstudierte musikalische Sockentheater.


Schließlich bekamen unsere Abgänger das Abschlusszeugnis von Frau Donovitz und ihrer Klassenlehrer Frau Ohse überreicht.


Die Klassenelternsprecher hatten für Frau Ohse und Frau Donovitz Abschiedsgeschenke vorbereitet, die nach der Zeugnisausgabe überreicht wurden.


Jeder Schüler und auch Frau Donovitz durfte am Ende der Feier durch das Spalier der Kinder der Klasse 2 gehen.


Auch in Sponsheim wurden die Viertklässler mit einer schönen, kleinen Feier verabschiedet.
Die Klasse 1b präsentierte ein Lied mit selbstgebastelten „Rasseln“, die Klasse 3b einen Rap und die Klasse 4b las Wünsche vor und führte einen Tanz auf.




Diakon Herr Heinz segnete die Schulabgänger und auch Frau Donovitz wurde mit Wünschen, Rosen und einem Erinnerungsbüchlein von den Schülern verabschiedet.






Es war ein sehr schöner Tag für alle Beteiligten und nun wünschen wir schöne Sommerferien und den zukünftigen Fünftklässlern einen guten Start an ihren neuen Schulen!


nach oben


Ausflug zur Ehrenburg,Klasse 4a und 4b

Zum Abschied der Grundschulzeit konnten die Klassen 4a und 4b glücklicherweise noch gemeinsam einen Ausflug zur Ehrenburg machen.

Unter dem Motto „Zeitenreise“ tauchten die Kinder ins Mittelalter ein.

Sie aßen selbstgebackenes Brot, erkundeten die Burg, versuchten sich im Bogenschießen, beantworteten Quizfragen und nahmen an einem Katapult-Wettkampf teil.

Zwischendurch stärkten sie sich mit frischer Gemüsesuppe und aßen und tranken aus Tonschalen und Tonbechern. Den Klassen hat der Ausflug riesigen Spaß bereitet! ?

J. Röpke




nach oben


Abschiedsfeier von Frau Donovitz (13.07.2021)

Unsere Schulleiterin, Frau Kerstin Donovitz, wird uns am Ende dieses Schuljahres aus persönlichen Gründen verlassen um an eine Schule in Niedersachsen zu wechseln.
Fast 10 Jahre hat Frau Donovitz unsere Schule geleitet.
Trotz der vielen Aufgaben als Schulleiterin hat sie auch immer wieder die Aufgabe als Klassenleiterin übernommen – zuletzt die Leitung der Klasse 2a. Da wegen der bestehenden Pandemie kein großes Abschiedsfest möglich war, verabschiedeten sich die Elternvertreter und Kinder der Klasse 2a mit einem gebastelten Gruß und Blumen am Vormittag.


Zur offiziellen Verabschiedung am Nachmittag waren die Schulleiterinnen und Schulleiter der benachbarten Binger Grundschulen, das Kollegium, unsere Schulsozialarbeiterin Frau Vogel, Vertreter des Schulträgers, der Vorstand des Fördervereins und unsere Schulelternsprecherin, Frau Christgen eingeladen worden.

Frau Donovitz bedankte sich bei ihren Schulleiterkolleginnen und dem Kollegium der Grundschule für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung während der letzten Jahre.

Beste Wünsche für ihren weiteren Lebensweg erhielt sie von dem Beigeordneten der Stadt Bingen, Herrn Sebastian Hamann und dem Amtsleiter Ralf Klingler.


Frau Michaela Heintke, Schulleiterin der Grundschule an der Burg Klopp, die bis zur Neubesetzung der Stelle die Leitung der Grundschule-Dietersheim mit übernehmen wird, ließ die letzten Jahre mit den gemeinsamen Aktionen Revue passieren und überreichte als Abschiedsgeschenk der Binger Grundschulrektorinnen und -rektoren einen musikalischen Gutschein.


Das Kollegium der Grundschule hatte einen Umzugskarton vorbereitet, der mit vielen Dingen, die stellvertretend für Aktionen und Besonderheiten der Grundschule und Bingen standen, befüllt wurde.


Auch Frau Christgen, die Schulelternsprecherin wünschte Frau Donovitz für die Zukunft alles Gute.


Ein gelungenes, nettes Fest, auch wenn es nur im kleinen Rahmen stattfinden konnte.

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank und alles Gute für die Zukunft an Frau Donovitz!


nach oben


Waldjugendspiele 2021

Am 9.6.2021 fanden die diesjährigen Waldjugendspielen für die Binger Grundschulen statt, an denen sich auch unsere beiden 3. Klassen beteiligten. Die Kinder verbrachten einen tollen Tag im Wald und konnten Ihr Wissen, ihre Geschicklichkeit und ihr Teamfähigkeit unter Beweis stellen. Die Freude war groß: Die Klasse 3a hat den 1. Platz belegt! Herzliche Glückwunsch.

Hier ein paar Bilder:












nach oben


Neues aus dem Schulgarten

Nachdem coronabedingt der Schulgarten fast ein Jahr brach lag, hat sich die Mama einer Erstklässlerin, Frau Copic, bereit erklärt, tatkräftig den Garten herzurichten, zu bepflanzen und sich auch weiterhin zu kümmern.
Gerne haben wir dieses Angebot angenommen und sind sehr dankbar, dass uns jemand, gerade in dieser doch sehr anstrengenden Zeit, so aktiv unterstützt.
Die Klasse 1a konnte nun drei Beete und die Kräuterschnecke neu bepflanzen. Es wird spannend, die Pflanzen zu beobachten und auf die Ernte zu warten. Die Kinder lernen mit allen Sinnen, was Pflanzen zu Wachsen brauchen, wie man einen Garten pflegt und welche Tiere im Schulgarten zu Hause sind.





Die Kinder der Klasse 3a sind schon fast „alte Hasen“, was den Schulgarten angeht. Dieses Jahr bekamen die Kinder Ende Februar kleine, von mir vorgezogene, Tomatenpflänzchen. Die Aufgabe bestand darin, sie zu Hause groß zu ziehen.
Beim Thema Wetter lernten die Kinder Bauernregeln kennen und warteten geduldig die „Kalte Sophie“ am 15.Mai ab. Dann wurden die, inzwischen groß gewachsenen, Pflanzen in den Schulgarten gesetzt. Alle sind neugierig, wie die Pflanzen weiterwachsen und aus den kleinen gelben Blüten, große, rote Tomaten werden.
Vielen Dank an Frau Copic und ihre Tochter Felina für den großartigen Einsatz im Schulgarten.

A. Baaser


nach oben


Selbst-Test

Danke an den Sponsheimer Kerbeverein

Das Kollegium der Grundschule Dietersheim, insbesondere die Kinder der Grundschule in Sponsheim bedanken sich ganz herzlich beim Sponsheimer Kerbeverein für die farbenfrohe Gestaltung des Schulhofes.

C. Krolla






nach oben


Selbst-Test

Kurz nach den Osterferien wurde auch in der Grundschule Bingen-Dietersheim damit begonnen, dass sich die Kinder selbst auf Corona testen. Sehr schnell haben die Kinder den Umgang mit Stäbchen, Testkassette und Flüssigkeit gelernt und sind sehr tapfer beim Nasenabstrich. Zur Unterstützung kamen Damen des Roten Kreuzes einmal in jede Klasse, schauten, ob die Kinder es richtig machen und gaben noch hilfreiche Tipps.

Vielen Dank an die ehrenamtlichen Helferinnen des DRK, die in diesen Tagen alle Hände voll zu tun haben.

A. Baaser


nach oben


Advent in der Klasse 3a

Auch wenn wir dieses Jahr nicht gemütlich im Sitzkreis um den Adventskranz sitzen und Adventslieder singen konnten, haben wir das Beste aus der Situation gemacht.
Einen Adventskranz bekamen wir von Frau Hahn trotzdem gespendet, die Lieder ertönten von der CD und die Kinder saßen auf ihren festen Plätzen.
Jeden Morgen wurde im offenen Anfang an den Adventskalenderaufgaben vom Känguru geknobelt und dann gemeinsam die Fortsetzungsgeschichte der Stadtbücherei gelesen. Auch dazu gab es jeden Morgen ein Rätsel. Vor dem ersten Dezember haben die Kinder Schachteln gebastelt, die als Adventskalender gefüllt wurden. Im Unterricht wurden Geschenke, Sterne und Fensterbilder gebastelt, Gedichte gelernt und eigene Weihnachtselfchen gedichtet. Gegen Ende wurde alles noch ein wenig stressig, um alles vor der Schulschließung zu Ende zu bringen aber alles in allem hatten wir auch dieses Jahr – trotz Corona – eine schöne Adventszeit.

A. Baaser


nach oben


Weihnachtspost für die Klasse 1a

Die Kinder der Klasse 1a haben Wunschzettel - Briefe an den Weihnachtsmann und das Christkind geschrieben, hübsch verziert und abgeschickt. Am Dienstag kamen dann die Antwortbriefe für jedes Kind zurück: Ein Brief, eine kleine Geschichte und schöne Postkarten zum Ausmalen, Versenden und mit Bastelvorschlägen. Die Kinder haben sich riesig gefreut!

E. Shin


nach oben


Bringt Licht ins Dunkel!

In den letzten Wochen beschäftigten sich die Schüler*innen der Klasse 3a mit dem Thema „Licht und Dunkelheit“. Sie nahmen die Wärme und Freude des Lichts im Dunkeln wahr, erkannten, dass Menschen ein solches Licht bringen können und überlegten im Anschluss daran, wie sie selbst anderen eine Freude machen können. Viele Ideen kamen auf – darunter auch der Wunsch, jeder/m Schüler/in und dem Schulpersonal ein kleines Licht in der dunklen Coronazeit zu schenken.


So schrieben die Kinder eifrig Mut spendende „Lichtworte“, bastelten und packten dann rund 150 kleine Säckchen, die sie coronakonform den anderen Klassen durch das Fenster reichten. Das Licht der kleinen Geschenke leuchtete direkt in den Augen der anderen Kinder auf.


Den Sponsheimer Schüler*innen konnten die Säckchen leider nicht persönlich überreicht werden. Sicherlich werden sie sich trotzdem darüber freuen, wenn die Klassenlehrer*innen diese mitbringen.

(N. Tischleder)


nach oben


Bilder von der Sankt-Martins-Aktion unseres Fördervereins

Unter dem Motto „getrennt aber trotzdem gemeinsam“ wurde in diesem Jahr das Sankt Martinsfest in Dietersheim und Sponsheim von den Kindertagesstätten und der Grundschule gefeiert.
Beim Förderverein konnten im Vorfeld Martinspakete mit Martins Liedern, Zutaten und Rezept für euren Kinderpunsch sowie Winzer-Glühwein für die Eltern bestellt werden. Die Aktion wurde sehr gut angenommen, es wurden insgesamt 86 mal die St. Martinskiste, 69 Weckmänner und 45 Rotary Kalender bestellt.

Neben dem positiven Feedback haben wir auch Bilder aus Sponsheim und Dietersheim erhalten:



Vielen Dank!

Besonderen Dank an dieser Stelle auch an Herrn Dautermann und Herrn Henrich, die diese Aktion – einschließlich Pakete packen und verteilen - organisiert haben!




nach oben


Einschulung

Am Montag, den 17.08.20 war der große Tag für die Kindergartenkinder endlich da: die Einschulung!
Aufgrund der besonderen Situation fand diese getrennt an beiden Standorten statt.
Nach der Begrüßung von Schulleiterin Frau Donovitz erfolgten Grußworte der Kirchenvertreter, die auch ein kleines Geschenk für die Kinder mitgebracht hatten.
Im Anschluss kamen Herr Vogl, stellvertretender Schulelternsprecher , sowie des Fördervereinsvorsitzende Herr Herr Henrich, zu Wort, die den Klassenlehrerinnen symbolisch je eine Spielzeugtüte für die Klassen überreichten. Jedes Schulkind erhält solch eine Tüte, die verschiedene Spielzeuge für die Pausen enthält.

Die jeweiligen Patenklassen spielten ein kleines Theaterstück vor und gaben den neuen Erstklässlern viele gute Wünsche mit auf ihren Weg.

Nachdem die Kinder durch ihre Klassenlehrerinnen aufgerufen wurden, erfolgt der gemeinsame Auszug aus der Turnhalle ins Klassenzimmer durch ein Regenbogenspalier. In der Klasse erfolgte dann die erste Unterrichtsstunde.


Währenddessen wurden die Eltern durch den Förderverein mit Getränken bewirtet.

E. Shin


nach oben


Abschiedsfeier und Zeugnisübergabe der vierten Klassen

Die Abschiedsfeier für unsere Viertklässler war dieses Schuljahr etwas ganz Besonderes:

An der frischen Luft, mit Mund-Nasenschutz wurden die Viertklässler angemessen von den anderen Schülern, den Lehrern sowie von Frau Donovitz verabschiedet.

Jeder Schüler durfte einzeln durch das Spalier der Zweit- und Drittklässler gehen. Die zweite Klasse gab den abgehenden Schülern gute Wünsche mit auf ihren Weg und die Drittklässler fügten im Cheerleader-Stil einzelne Buchstaben zu einem schönen Wunsch zusammen.


Anschließend hielt Frau Donovitz eine Rede zum Schulabschluss. Danach bekam jeder sein Abschlusszeugnis und lief ein letztes Mal durch das Spalier, wobei ein Lied abgespielt wurde, das sich die Schüler ausgesucht hatten.

Außer den Viertklässlern wurde auch Frau Maus verabschiedet, die viele Jahre das Leben an unserer Schule mit ihren tollen Ideen und ihrem Engagement bereichert hat.

Auch in Sponsheim wurden die Viertklässler von den anderen Schülern, Lehrern und Frau Donovitz mit einer Abschiedsfeier im Freien verabschiedet.
Es war ein sehr schöner Tag für alle Beteiligten und nun wünschen wir schöne Sommerferien und den zukünftigen Fünftklässlern einen guten Start an ihren neuen Schulen!

E. Shin










nach oben


Bücher vom Binger Adventskalenderprojekt

Wie jedes bekam unsere Schule Bücher vom Adventskalenderprojekt. Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Schulschließung fand dieses Jahr leider keine offizielle Übergabe von Frau Dr. Konzen vom Rotary Club statt. Dennoch standen die Bücher für die Klassen bereit. Für die 3. Klassen war dieses Jahr die Lektüre „Klau im Klassenzimmer“ von Nina Schindler vorgesehen. Momentan liest die Klasse 3b in der vorgesehenen Lesezeit sehr motiviert die Lektüre. Ein Fazit einer Schülerin: „Eigentlich bin ich nicht so die Leseratte, aber dieses Buch fand ich sehr spannend!“ Herzlichen Dank an den Rotary Club Bingen und die Vereinigung der Freunde des Lions Clubs Bingen für die tolle Leseförderung!

J. Röpke



nach oben


Känguru der Mathematik 2020

Auch in diesem Jahr finanzierte der Förderverein den Känguru-Wettbewerb für die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen. Herzlichen Dank für diese tolle Matheförderung!

nach oben



Der Ablauf war wegen Corona natürlich nicht in gewohnter Weise möglich, doch jetzt steht unser Schulsieger fest:



Schulsieger Känguru 2020 mit 95,75 Punkten Josh, Klasse 4b
nach oben




Hurra, wir sind zurück!!

Auch wir Kinder der Klasse 2a haben heute das Pausenspielzeug erhalten und hatten gleich viel Spaß damit.

Vielen Dank Förderverein !!




nach oben


Pausenspielzeug vom Förderverein

Pausen mit Abstand und unter strengen Hygienevorgaben… damit diese Pausen trotzdem abwechslungsreich und unterhaltsam sind, stiftete unser Förderverein für jedes Kind eine Pausen-Tasche. Mit dieser Tasche stehen jedem Kind für die Pause Schaufel, Kreide, Jojo und Springseil zur Verfügung und für den Unterricht am PC Kopfhörer, die nicht getauscht werden sollen.

VIELEN DANK!





Auch die Dietersheimer Klassen bedanken sich bei unserem Förderverein für das schöne Pausenspielzeug und die Kopfhörer. So macht die Pause noch mehr Spaß!

Klasse 3a:





Klasse 4a:




nach oben


Bücherspende für die Schulbücherei

Ein großes Dankeschön an unseren Förderverein!
Dank ihm haben die Kinder jetzt viele neue Bücher, in denen geschmökert werden darf.

E. Shin


nach oben


Geometrie-Projekt der Kooperation "Kindergarten-Grundschule"

Das Geometrie-Projekt der Kooperation "Kindergarten-Grundschule" fand am Montag, den 02. März 2020, statt. Die Schulkinder der ersten Klasse und die Wackelzähne des Kindergartens hatten viel Freude beim Lernen in den gemischten Gruppen.

K. Donovitz












nach oben


Spaß im Schnee

In diesem warmen Winter war die Freude über den langersehnten Schnee um so größer. Die Kinder schlitterten über den Hof, formten Schneekugeln und viele Schneemänner wurden gebaut - in groß und klein. :-)

N. Tischleder



nach oben


Fastnacht in der Schule

Weil auch in diesem Jahr die Fastnachtstage in die Winterferien fallen, wurde in Sponsheim und Dietersheim am 14. Februar – dem letzten Schultag vor den Winterferien - Fastnacht gefeiert.

Die Klassen in Dietersheim:


Feier in den Klassen - hier Klasse 1b
Klasse 2a:
Die närrische Pause auf dem Schulhof
Spiel und Spaß in der Turnhalle

nach oben


Besuch von der Deutschen Umwelt Aktion

Am Mittwoch, den 12.02.2020 präsentierte Frau Horn von der Deutschen Umwelt Aktion den beiden 4. Klassen unserer Schule die Funktionsweise einer Dampfmaschine und moderner Heizsysteme. Dabei wurde im Hinblick auf den Klimawandel mit den Kindern überlegt, wie man den Heiz- und Stromverbrauch in der Schule und zu Hause reduzieren kann.


nach oben


Besuch im Staatstheater Mainz: Ronja Räubertochter

Am 4. Februar besuchten alle Schülerinnen und Schüler aus Dietersheim und Sponsheim das Theaterstück „Ronja Räubertochter“ von Astrid Lindgren im Staatstheater Mainz. Es hat allen Kindern sehr gut gefallen.


Hier ein paar Bilder der Klasse 3a, die nach der Theaterfahrt gemalt wurden.





Weitere Informationen zu dem Theaterstück:

http://www.staatstheater-mainz.com/web/veranstaltungen/justmainz-19-20/ronja-raeubertochter
nach oben


Roller-Fit-Programm, Klasse 2b

Die Klasse 2b nahm nach den Herbstferien im Sportunterricht mit Begeisterung am Roller Fit-Programm teil. Die Kinder lernten verschiedene Techniken zum Bremsen, Abstoppen, Ausweichen, Überwinden von und zum Springen über Hindernisse sowie zum Kurven fahren. Neben verschiedenen Spiel- und Übungsformen erprobten sie auch einige Tricks auf und mit dem Roller. Zum Abschluss bekamen alle Kinder einen Roller-Pass. ?

Janin Röpke



nach oben


Advent in der Klasse 2a



Die Adventszeit ist immer eine besondere Zeit. Jeden Morgen versammelten sich Kinder und Lehrerin der 2a im Sitzkreis um den Adventskranz, den uns Frau Hahn geschenkt hatte. Jeden Morgen durfte ein Kind die Türen des Erzähltheaters Kamishibai öffnen und passend zum Bild wurde eine Geschichte vorgelesen. Anschließend wurde die „Aufgabe des Tages“ des Mathe-Känguru-Adventskalenders von einem anderen Kind vorgelesen, dann am Smartboard angeschaut und von den Kindern gelöst.



Da Märchen in den Advent passen, wurde „Sterntaler“ gelesen, besprochen und als Theaterstück eingeübt. Bilder wurden gemalt und schließlich Kostüme ausprobiert. Schnell noch eine Mikrophonprobe und schon war der Tag der Aufführung.



Bei der Seniorenweihnachtsfeier der Arbeiterwohlfahrt hatten wir unsere Premiere. Wie sehr haben sich die älteren Menschen gefreut und waren durch das Märchen an ihre Kindheit erinnert. Mit viel Applaus und einer Tafel Schokolade für jedes Kind wurden wir verabschiedet. Direkt im Anschluss gab es in der Schule eine Extravorstellung für die Eltern.


Umso besser klappte die dritte Vorstellung bei der Schulweihnachtsfeier. Ich bin sicher, dass das nicht das letzte Theaterstück der Kinder war, so begeistert, wie die Kinder bei der Sache waren.



Voller Spannung warten die Kinder nun darauf, wer am meisten Adventskalender - Knobelaufgaben richtig gelöst hat.

A. Baaser


nach oben


Schulweihnachtsfeier in Dietersheim

Am Montag nach dem dritten Advent trafen sich alle Klassen vor dem Weihnachtsbaum im Schulfoyer der Dietersheimer Grundschule zur traditionellen Weihnachtsfeier. Begleitet von Frau Donovitz auf der Gitarre wurden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen. Jede Klasse führte etwas vor: die 1a sang ein englisches Lied, die 1b trug ein Gedicht vor. Das Märchen Sterntaler wurde von der 2a vorgeführt und die 3a trug mit dem Kamishibai eine Weihnachtsgeschichte vor. Den Abschluss machten die Kinder der Klasse 4a mit einem Weihnachtsmannrapp.

A. Baaser





nach oben


Weihnachtsfeier in Sposnheim

Am 17.12.2019 fand in der Grundschule in Sponsheim eine Weihnachtsfeier der Klassen 2b, 3b und 4b statt. Zum Ein-und Ausklang spielte ein Schüler stimmungsvolle Weihnachtslieder auf dem Klavier. Es wurde gemeinsam gesungen und alle Klassen hatten weihnachtliche Beiträge vorbereitet





nach oben


Klassen 3a und 4a sind Hirnforscher

In den letzten Wochen erforschten die Schüler der dritten und vierten Klasse in Dietersheim das menschliche Gehirn. Dabei ging es um folgende Fragen: Was ist die Aufgabe des Gehirns? Warum hat es Falten? Wie schicken sich Nervenzellen Nachrichten? Wie verarbeitet das Gehirn Informationen und wie schnell macht es das? Welche Gehirnbereiche machen was? Mit Herrn Tie und seinen Experimenten wurden all diese Fragen beantwortet. Das Material wurde von der Hertie-Stiftung bereitgestellt.

C. Maus






nach oben


Märchen

Lesen

am Nachmittag

Spätnachmittag. Langsam wird es dunkel, Lichterketten leuchten an den Fenstern der Klassen 3a und 4a und viele Schüler warten vor der Tür darauf, endlich mit ihren Büchern, Decken, Kissen und den Lebkuchen in ihre Klassenzimmer zu gehen, um zu schmökern und vorgelesen zu bekommen.
In der Klasse 3a gab es einen Märchennachmittag. Viele Bücher wurden gewälzt, am Kamishibaitheater Märchen vorgelesen und der Raum war märchenhaft geschmückt mit funkelnden Lichterketten, zauberhaften Gegenständen und vielen Büchern.
In der vierten Klasse wurde querbeet gelesen. Auch hier gab es ein Leseangebot und jedes Kind hatte zusätzlich ein Buch dabei. Samuel las ein Kapitel aus seinem ersten selbst geschriebenen Roman vor und alle waren begeistert. Autogrammkarten wurden schon verteilt. Auch in der vierten Klasse wurde vorgelesen und die Kinder bastelten Lesezeichen. Für beide Klasse war es ein sehr schöner Nachmittag.

C. Maus, E. Shin







nach oben


Besuch der zukünftigen Erstklässler in der 3a

Im November besuchten zukünftige Dietersheimer Erstklässler das erste Mal Ihre Patenklasse in Dietersheim. Die Kinder der dritten Klasse präsentierten die Geschichte „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ mit dem Erzähltheater und die Kinder aus der Schatzkiste in Dietersheim sangen und tanzten für uns. Anschließend wurden die Patenkinder zugeteilt und gemeinsam wurde gearbeitet.

C. Maus


nach oben


Bastel-Aktion Klasse 1a

Mit großen Schritten naht Weihnachten. Zu der Vorweihnachtszeit gehört natürlich auch ein Adventskalender. Aus diesem Grund haben die Elternvertreter der Klasse 1a zu einem geselligen Bastelnachmitttag mit Tee, Kakao und Plätzchen eingeladen. Gemeinsam haben Eltern und Kinder mit viel Spaß aus Papprollen und Krepppapier einen wunderschönen Adventskalender gebastelt, der im Dezember sicher weiterhin für Freude sorgt.




nach oben


Aktion zum bundesweiten Vorlesetag

Auch in diesem Jahr nahm die Grundschule Dietersheim den bundesweiten Vorlesetag zum Anlass, um eine besondere Aktion rund ums Vorlesen den Schülern zu bieten. Dieses Jahr war Herr Michael Hain zu Gast und beeindruckte die Schüler mit seinem LeseTheater. Für das erste und zweite Schuljahr hatte er das Buch "Cowboy Klaus und der fiese Fränk" von Eva Muszynski und Karsten Teich ausgewählt.
Beim dritten und vierten Schuljahr las er aus Cornelia Funkes Buch "Gespensterjäger auf eisiger Spur". Auch die Kinder wurden zu Schauspielern und Teil der Lesung.

Ein großer Dank gilt dem Förderverein der Grundschule Bingen-Dietersheim der alle Kosten übernommen hat und den Kindern dieses Vorleseerlebnis ermöglicht hat.

C. Maus

Hier ein paar Bilder von den beiden Lesungen:




nach oben


Sankt Martin

Auch dieses Jahr ging es nach einem Gottesdienst mit Martinsspiel der Messdiener mit Laternen, Ross und Reiter und Musikkapellen durch die Straßen von Dietersheim zum Schulhof der Grundschule. Hier wartete ein großes Martinsfeuer und Glühwein, Kinderpunsch, Würstchen, Bretzel und Weckmänner luden zum Verweilen ein. Organisiert wurde das Martinsfest von dem Förderverein unserer Grundschule und alle Einnahmen kommen unseren Kindern zu Gute. Wir möchten allen Helferinnen und Helfern vielmals für die tolle Unterstützung danken!

Bilder vom Gottesdienst:



Bilder vom Martinsfest







nach oben


Upcycling zu St.Martin

Mit großer Begeisterung bastelten die Kinder der 2a aus PET Flaschen bunte Martinslaternen.
Mit Maus- und Eulenlaternen werden sie am Dienstag am Martinsumzug teilnehmen und drei Gänse werden als Tischlaternen die Stehtische am Martinsfest schmücken. Vielen Dank an die Eltern, die die Kinder tatkräftig unterstützten.

A.Baaser








nach oben


Besuch von der Feuerwehr in der Klasse 4a


Im Sachunterricht beschäftigten sich die Schüler der Klasse 4a mit dem Thema Feuer und mit der Feuerwehr. Aus diesem Grund bekamen die Kinder Besuch von Herrn Kerner, dem Leiter der freiwilligen Feuerwehr in Bingerbrück.

Herr Kerner brachte viele Geräte mit, wie z. B. einen offenen Feuerlöscher, eine Löschdecke, Hose, Stiefel, Jacke und Helm. Er besprach mit den Kindern das Verhalten im Brandfall, übte an Telefonen den Notruf, erklärte, wie man welches Feuer löscht und zeigte dabei auch wie ein Feuerlöscher und eine Löschdecke funktionieren. Die Schüler waren sehr interessiert und durften viele Fragen stellen, z. B. wie lange die Ausbildung bei der Feuerwehr dauert.

Für die Kinder war dieser Expertenbesuch ein tolles Erlebnis und ich möchte Herrn Kerner an dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön, auch im Namen der Schüler, aussprechen!


E. Shin


nach oben


Tischtennis-Tag an der Grundschule

Am 23 Oktober waren 2 Tischtennistrainer von der DJK Büdesheim zu Besuch in der Grundschule in Bingen-Dietersheim. An verschiedenen Stationen hatten die Kinder in der Turnhalle der Grundschule die Möglichkeit, spielerisch in einer kleinen Tischtennis-Olympiade erste Erfahrungen mit Ball und Schläger zu machen.

Es wurde fleißig Punkte gesammelt und alle Kinder erhielten eine Urkunde mit ihrem Ergebnis. Es hat allen viel Spaß gemacht. Vielen Dank für da tolle Angebot


nach oben


Die Klasse 2b besucht Museum am Strom



In diesem Jahr besuchte die Klasse 2b das Museum am Strom. Die Kinder nahmen am Projekt „ABC des Mittelalters“ teil. Sie erhielten viele Informationen zum Thema „Schreiben im Mittelalter“ und übten das Schreiben mit Gänsefedern und Tinte.

Doreen Schwarck-Kokarakis u. M. Blönnigen






nach oben


Lernen mit allen Sinnen

Motiviert ging es in der Klasse 1a zu, als sich auf kreative Weise mit dem Buchstaben „S“ beschäftigt wurde. Mit Knete wurde der Buchstabe modelliert. Es entstanden aber nicht nur Buchstaben, sondern auch Dinge, die mit dem Buchstaben „S“ beginnen wie Sonnen und Schlangen. Einige Kinder „schrieben“ sogar ihren ganzen Namen.-



nach oben


2a und 3a erkunden Binger Wald

Diese Woche erkundeten die Schüler der zweiten und dritten Klasse aus Dietersheim den herbstlichen Wald. Bei einer interessanten Führung mit dem Förster konnten die Kinder den Wald mit allen Sinnen erleben und dabei viel lernen. Die Kinder erfuhren welche Bedeutung der Wald für uns alle hat und dass sie auch den Wald schützen müssen. „Ihr braucht den Wald und der Wald braucht euch.“
Mit dieser wichtigen Botschaft ging es wieder zurück zur Schule und nun werden wir das Thema Wald weiter im Unterricht vertiefen.

A. Baaser und C. Maus





nach oben


Letzter Schultag vor den Herbstferien

Die Klasse 3a startete in den letzten Schultag mit einem großen Klassenfrühstück. Anschließend ging es zusammen mit der Klasse 2a in den Schulgarten und es wurde gemeinsam gespielt.

Wir wünschen allen Kindern und Familien schöne Herbstferien!

A. Baaser und C. Maus

Frühstück

Schulgarten



Spielen



nach oben


Bilder und Infos von den weiteren Aktivitäten dieses und der vergagenen Schuljahre findet man unter RÜCKBLICK