kopfgrafik

Impressum  | Datenschutz  | 


Arbeit des Monats Dezember 2012

Sancta Lucia der Klasse 2b, Frau Berghaus

In Schweden feiert man jedes Jahr am 13. Dezember das Fest der Lichterkönigin Lucia. Am Morgen des Luciatages wecken die Kinder ihre Eltern mit Gesang, den traditionellen Luciakatzen (Gebäck) und mit heißem Glögg (Punsch).

Am Luciatag verkleidet sich ein Mädchen als Lucia. Sie trägt ein weißes Kleid mit einer roten Schleife. Auf dem Kopf hat sie einen Blätterkranz mit weißen Kerzen. Mit einem Gefolge aus Sternenknaben, Lebkuchenmännern und Wichteln zieht die Lucia singend von Haus zu Haus.

Im Dezember standen Kunst- und Musikunterricht der Klasse 2b im Zeichen von Sancta Lucia. Im Kunstunterricht entstanden Fensterbilder und es wurden Luciakränze sowie Hüte für die Lebkuchenmänner, die Sternenknaben und die Wichtel gebastelt. Im Musikunterricht wurde das Lucialied gelernt.


Am späten Nachmittag des 13. Dezembers war es endlich soweit. Die Klasse 2b sang in der Sponsheimer Kirche, vor den Eltern und weiteren Sponsheimern, das Lucialied. Nach einem Gedichtvortag verließen „Lucia“ und ihr Gefolge aus Lebkuchenmännern, Sternenknaben, Wichteln und weiteren Lucias, singend die Kirche in Richtung Schule. Nach einem weiteren Gedicht gab es für alle Luciakatzen (schwedisches Gebäck zum Luciafest)und Kinderpunsch.

L. Berghaus



nach oben
Zurück zur Arbeit des Monats